justsim Blog: Juli 2010

Nachrichten aus Mobilfunk und Online-Shopping. Von der justsim Redaktion.

simply mit günstigen iPhone Paketen

Details zu diesem Tarif  Freitag, 9. Juli 2010

 

Mobilfunkanbieter simply bietet jetzt drei verschiedene Pakete für iPhone und Smartphone an. Zwei davon beinhalten ein iPhone 3GS (16 GB).

simply Smartphone 468x60

1. simply smart
Dieses Angebot ist wahlweise mit einem Handy, kann aber auch SIMonly als Prepaid oder Postpaid gebucht werden. Es bietet eine Datenflatrate für mobiles Internet und eine Festnetz Flatrate für monatlich 14,95 Euro. Gespräche in Mobilfunknetze  kosten 19 Cent pro Minute, SMS kosten auch 19 Cent. Es gibt keine Mindestlaufzeit.

2. simply smart L
Diese Angebot beinhaltet ein iPhone 3GS (16 GB) für einmalig 199 Euro und eine Datenflat für mobiles Internet für monatlich 19,95 Euro. Die Laufzeit beträgt hier 24 Monate. Gespräche in alle deutschen Netze kosten 19 Cent pro Minute, ebenso die SMS.

3. simply smart XL
Dieses Angebot ist ebenfalls inklusive eines iPhone 3GS (16GB). Hier zahlen Sie für das iPhone einmalig nur 1 Euro. Zum Paket gehören eine Datenflat und eine Festnetz Flat für monatlich 34,95 Euro. Die Laufzeit für das simply smart XL Paket beträgt auch 24 Monate.

Die Einrichtungsgebühr beträgt momentan nur 9,95 Euro. Versandkosten werden mit 3,60 Euro berechnet.

Mit simply telefonieren und surfen Sie im besten D1-Netz mit bis zu 7,2 Mbit/s UMTS Surfgeschwindigkeit im Download. Bei den simply smart Paketen wird die Datengeschwindigkeit ab 200 MB auf GPRS reduziert.

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

1&1 bietet günstige Flatrate für Handy und Laptop ohne Vertrag

Details zu diesem Tarif  Donnerstag, 8. Juli 2010

 

Der Mobilfunk und Datentarif Anbieter 1&1 bietet neue Tarife zum Telefonieren und für das mobile Internet an.
Dabei handelt es sich um Flatrates für das Handy, die sich auch bestens für iPhone und Smartphone eignen und Datenflatrates für das Laptop.

Die Flatrates sind nicht nur überraschend günstig hinsichtlich des Preises. Sie bieten auch eine zeitgemäße Flexibilität: Man kann sie auf Wunsch auch ohne Laufzeit bestellen. Dann haben Sie eine Kündigungsfrist von drei Monaten.
Auch in Bezug auf die Übersicht hat 1&1 viel für seine Kunden getan. Sie können auf einer neu gestalteten Website aus fünf Tarifen wählen.
1&1 bietet zum Telefonieren und Surfen das Vodafone Netz mit relativ guter Reichweite. Sie genießen bei gutem Empfang bis zu 7,2 Mbit/s HSDPA.

1&1 Mobile Internet

Hier sind die Flatrates für Handy und Notebook im Detail:

1. Die 1&1 All-Net-Flat
Mit der 1&1 All-Net-Flat kann man für monatlich 29,95 Euro mit dem Handy unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren. SMS kosten 9,9 Cent in alle deutschen Handynetze. Die Einrichtungsgebühr beträgt 29,90 Euro. Sie können mit dieser Flatrate einen sehr günstigen Datentarif nutzen und zahlen pro MB 19,9 Cent bei vollem UMTS Komfort. Wenn Sie sich für eine 24monatige Laufzeit entscheiden, können Sie aus einer Reihe von Smartphones wählen, die es gratis oder zum günstigen Preis zum Tarif dazu gibt.

2. Die 1&1 All-Net-Flat und SMS-Paket
Zu der 1&1 All-Net-Flat können Sie ein SMS-Paket dazu buchen. Das beinhaltet 100 SMS und kostet 9,95 Euro. Jede weitere SMS kostet 9,9 Cent in alle deutschen Handynetze.

3. Die 1&1 All-Net-Flat und Internet
Eine weitere Variante der 1&1 All-Net-Flat ist die Kombination mit einer Internet Flatrate für 9,95 Euro monatlich. Sie können damit unbegrenzt mit dem Handy mobil im Internet surfen.

4. Die 1&1 Notebook-Flat
Mit der 1&1 Notebook-Flat bietet für 9,90 Euro beste Datenübertragungsgeschwindigkeit vin 7,2 Mbit/s für 1 GB Surfvolumen. Nach Verbrauch dieser Datenmenge wird die Downloadgeschwindigkeit auf 6,4 Mbit/s reduziert. Sie können jedoch unbegrenzt weiter surfen.

5. Die 1&1 Notebook-Flat XL
Die 1&1 Notebook-Flat XL bietet für 5 GB vollen UMTS Speed von 7,2 Mbit/s, danach 6,4 Mbit/s und grenzenloses Surfen für einen Monat zum  Preis von 19,99 Euro. Vielsurfer kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten.

Die Notebook Flatrates kosten je 29,90 Euro Einrichtungsgebühr und der USB Surfstick ist für 29,99 Euro zu bestellen. Beides können Sie einsparen, wenn Sie sich für eine Laufzeit von 24 Monaten entscheiden.

Hier finden Sie einen Vergleich für Flatrates in alle Netze ohne Vertrag und einen Vergleich für Laptop Internet Flatrates.

Labels: , ,

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

Mit simyo günstig im EU Ausland telefonieren

Details zu diesem Tarif  Montag, 5. Juli 2010

 

Seit dem 01. Juli 2010 gelten neue Regelungen für das Roaming bei Auslandstarifen. Telefonieren im Ausland und mobiles Internet sind damit generell günstiger geworden. So darf zum Beispiel der Empfang von Nachrichten auf der Mailbox nichts mehr kosten. Sie zahlen nur noch die Abfrage derselben. Bei Telefongesprächen muss nach der ersten halben Minute sekundengenau abgerechnet werden. Abgehende Gespräche sollten nur noch maximal 39 Cent kosten, eingehende maximal 15 Cent.
Auch für die Datenübertraung gibt es eine neue Regelung, die eine Kostenbremse bei 50 Euro vorsieht. Der Anbieter sperrt dem Kunden bei Rechnungsstand von 50 Euro die Leitung und gibt sie erst auf dessen eigenen Wunsch wieder frei. Die einzelnen Anbieter tun sich mit der Umsetzung der neuen Regelung schwer.

justsim präsentiert die neuen Bedingungen für Auslandsgespräche bei simyo. simyo hat seine Preise für Auslandstelefonate gesenkt (5 Cent pro Minute), auch wenn sie - wie übrigens bei allen Anbietern - noch nicht den vorgegeben Richtlinien entsprechen.

Mit der simyo Simkarte kann man in diesem Urlaub innerhalb des EU Auslands auf jeden Fall günstiger telefonieren bzw. Telefongespräche führen als noch im letzten Jahr.

Hier klicken!

simyo Preise  für Auslandstelefonie und Datenübertragung
Sie zahlen für abgehende Telefonate in EU-Länder 46 Cent pro Minute und für SMS 13 Cent. Für Gespräche, die Sie im Ausland empfangen, zahlen Sie 17 Cent pro Minute.
Die mobile Datennutzung kostet 19 Cent pro 100 KB. Zum Vergleich: Das Versenden eines Fotos verbraucht bis zu 3 MB. Sie können bei simyo selbst per Tastenkombination die Obergrenze für das Datenroaming festlegen: Das niedrigste Limit, das von simyo automatisch eingestellt wird, liegt bei 59,95 Euro monatlich. Weitere mögliche Limits, die Sie auswählen können, liegen bei 100 bzw. 150 Euro. Siehe dazu mehr auf der simyo Website unter Mobile Welt/Datenroaming.

simyo Spanien
Wenn Sie sich in Spanien aufhalten, können Sie sich auch für die simyo Spanien Simkarte entscheiden und telefonieren sehr günstig am Aufenthaltsort: Sie haben die Wahl zwischen einer Simkarte mit einem Einheitspreis für alle spanischen Netze von 5 Cent oder einer Simkarte mit einem Preis von 0 Cent pro Minute im eigenen Netz bzw. 8 Cent für andere Netze. EU-Gespräche führen Sie für 19 Cent pro Minute, für SMS zahlen Sie 11 Cent.
Für Datenübertragung zahlen Sie jeweils 3 Cent pro MB innerhalb Spaniens. Speziell für Leute, die auf mobiles Internet mit dem Handy in Spanien nicht verzichten wollen, ist die simyo Spanien Karte zu empfehlen. Es werden auch Datenpakete angeboten von einem 1 GB bzw. 5 GB.

GIF 5 ctms 468x60

simyo Frankreich
Auch für Frankreich bietet simyo eine Simkarte an. Mit der simyo Frankreich Simkarte zahlen Sie 19 Cent in alle französischen Netze, für SMS 10 Cent. Das lohnt sich aber erst, wenn Sie Ihre Gespräche tatsächlich nur in Frankreich führen, da Telefonate ins Ausland mehr kosten, als mit der deutschen simyo Karte.

468x60_simyo.gif

Die günstige simyo Simkarte gibt es jetzt per Aktion derzeit für 5,90 Euro mit 3 Euro Startguthaben. Wer seine Rufnummer vom alten Anbieter mitbringt, bekommt dafür von simyo noch zusätzlich 50 Euro. Man kann sie sowohl als Prepaid Simkarte als auch als Simkarte auf Rechnung/Postpaid bestellen. Telefonate innerhalb Deutschlands kosten einheitlich 9 Cent in alle Netze.
justsim meint: simyo ist auch als Simkarte für die Nutzung im EU Ausland zu empfehlen, auch wenn die Preise noch nicht den Richtlinien entsprechen und auf Linie der großen Anbieter liegen. Mit simyo genießen Sie beste Flexibilität: Sie brauchen keinen Vertrag und haben keine zusätzlichen Kosten.

Labels:

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

Alle Tarif News

Tarif News Archiv


Handy Tarifvergleich