fonic - Tarifangebote für Handy und Notebook

Dienstag, 27. April 2010

 

fonic veränderte im Jahr 2007 den heiß umkämpften Mobilfunkmarkt mit einem neuen Tiefpreis für Gespräche in alle deutschen Netze. Seitdem baute fonic kontinuerlich die Angebote für den Handytarif und das mobiles Internet aus. Heute ist fonic der führende Mobilfunk-Discounter im O2-Netz und eine der bekanntesten Mobilfunkmarken in Deutschland.

Telefonieren  mit fonic
Die fonic SIM-Karte bietet innerhalb Deutschlands für 9 Cent pro Minute und SMS günstiges Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Seit 2010 gilt dieser Preis sogar für Auslandstelefonate mit dem Handy - ins Festnetz aller Länder Europas, der USA und nach Kanada gelten die günstigen 9 Cent. Für die gleiche Auswahl von 50 Ländern gilt in alle Mobilfunknetze ein einheitlicher Preis von 29 Cent pro Minute. Internationale SMS senden mit fonic kostet preiswerte 19 Cent.

Fazit: Telefonieren mit fonic für 9 Cent pro Minute ist gleichbleibend günstig, auch wenn einige Mobilfunk-Discounter schon reine Minutenpreise von 8 Cent pro Minute anbieten. Dank besonders günstiger Preise für Auslandstelefonate ist fonic flexibler und komfortabler als die Discounter-Konkurrenz.

Handy Internet mit fonic
Der fonic Tarif ist für den Einsatz in Smartphones und Internet Handys wie iPhone, Motorola Milestone oder Palm Pre geeignet. Wenigsurfer bezahlen 24 Cent pro MB Datenübertragung, das ist für Mailen, gelegentliches Surfen und soziale Anwendungen wie Facebook und Twitter ausreichend. Wer regelmäßig Internet auf dem Handy nutzt und auch mal Videos anschaut, bucht einfach für 9,95 Euro das 200MB fonic Handy Datenpaket dazu. Beim Überschreiten der 200MB innerhalb von 30 Tagen wird zwar die Geschwindigkeit gedrosselt, der Zugang bleibt aber erhalten.

Fazit: Handy Internet mit fonic bietet für Wenig- und Normalsurfer auf iPhone und anderen Smartphones die passenden Tarife, und das ohne Vertragsbindung.

Mobiles Internet mit fonic
Unterwegs ins Internet ist längst kein exotischer Zeitvertreib mehr. Dank der Verbreitung von Smartphones wie iPhone, Blackberry und UMTS-Sticks für Notebooks und Netbooks gehen immer mehr Menschen ins mobile Internet - fonic bietet die passenden Handy und Notebook Tarife.

Der fonic Surf-Stick ist ein Highspeed UMTS-Stick für Laptops. Die Nutzung kostet 2,50 Euro pro Kalendertag und ist für Gelegenheitssurfer eine günstige Tagesflatrate. Der fonic Surf-Stick kann aber auch als Flatrate benutzt werden, denn ab dem zehnten Nutzungstag sind die Kosten gedeckelt - das entspricht einer Flatrate für 25 Euro pro Monat. Die höchstmögliche Geschwindigkeit von 3,6 Mbit/s ist für bis zu 500MB Datenübertragung pro Tag oder 5GB pro Monat verfügbar - das reicht auch für Vielsurfer aus.

Fazit: Die Tagesflatrate für 2,50 Euro rangiert im unteren Preissegment für Tages-Flats, allerdings ist die hohe UMTS Geschwindigkeit bei O2 außerhalb von Städten und Ballungsgebieten nicht so flächendeckend verfügbar wie bei T-Mobile und Vodafone.


Labels:

 

Zum Angebot

 

 

 

1 Kommentare

1.5.10: Anonymous Anonym meinte...

 

guter Artikel
 
 

 

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

 
Jetzt Kommentar schreiben

Alle Tarif News

Frühere Artikel

fiotel Prepaid Handytarif im D1-Netz

congstar jetzt auch mit Surfstick und Tagesflat

klarmobil mit neuem iPhone Tarif

Simyo – die Service Simkarte mit Datentarifoptione...

Günstige SMS Tarife

Prepaidkarte helloMobile im o2 Netz

otelo bietet günstige Prepaidkarte mit Auslandstar...

"Mein BASE" - Flatrates so flexibel wie noch nie

Partnertarif von klarmobil noch günstiger

Mobilfunkanbieter o2 mit lockenden Aktionswochen


Handy Tarifvergleich