Günstige Datenflatrates und Datenpakete fürs Handy

Dienstag, 24. November 2009

 

Gelegentlich im Internet zu surfen, gehört für viele genauso zum Handy wie das Telefonieren. Netzbetreiber und Mobilfunk Discounter bieten Datentarife für unterschiedliche Bedürfnisse an.

Geringes Datenvolumen: Prepaid Karten mit Datentarif

Wenn das monatlich mit dem Handy versurfte Datenvolumen unter 3 MB liegt, ist eine Prepaidkarte mit Datentarif zu empfehlen. Hier wird jedes einzelne MB abgerechnet.

Was kann man mit einem Datenvolumen von 3 MB machen?

Sie können ca. 150 E-Mails senden bzw. empfangen, 30 Internetseiten besuchen oder einige Stunden chatten.

Günstige Angebote bieten der klarmobil Handy Surftarif im o2 Netz mit 19 Cent pro MB und einheitlichen 19 Cent pro Gesprächsminute und die blau-, simyo und fonic Prepaidkarte mit jeweils 24 Cent pro MB und einheitlichen 9 Cent pro Gesprächsminute. Mit fonic surfen Sie auch im o2 Netz, mit blau und simyo im e-plus Netz.

Wenn diese Netze für Sie nicht in Frage kommen, da sie außerhalb großer Städte nicht genügend Reichweite haben, gibt es als Alternativen die Prepaidkarten von BILDmobil im D2 Netz und congstar im D1 Netz mit 35 Cent pro MBund einheitlichen 9 Cent pro Gesprächsminute. Wenn Sie 3 MB versurfen, zahlen Sie monatlich hier 1,05 Euro.
Der Vorteil der Prepaidkarten: Sie brauchen sich hier an keinen Vertrag binden und zahlen wirklich nur das, was Sie tatsächlich vertelefonieren oder versurfen.

Einen Vergleich für Handy Prepaid Karten mit Datentarif finden Sie hier.

Höheres Datenvolumen: Datenpakete

Das kleinste Datenpaket gibt es bei klarmobil: Das klarmobil Handy Surfpaket 50 bietet für 4,95 Euro 50 MB zum Versurfen. Jedes weitere MB kostet 19 Cent. Auch die Telefonminute und SMS kosten hier 19 Cent.
blau und simyo bieten ein Datenpaket mit je 1 GB Surfvolumen für 9,90 Euro. Man kann
es optional zur Prepaidkarte buchen.
Ein 300 MB Datenpaket bietet Alice Mobile für 6,90 Euro, allerdings mit 24 Monaten Vertragsdauer. Ohne Vertrag kostet das Paket 9,90 Euro. Das ist dann schon ausreichend für ca. 15000 Mails oder 5000 Internetseiten. Mit Alice surfen Sie im o2 Netz.

Einen Vergleich für Datenpakete finden Sie hier.


Hohes Datenvolumen: Datenflatrates

Wenn der monatliche Verbrauch jedoch über 300 MB liegt, bietet sich eine Handy Daten Flatrate an. Mit ihr hat man absolute Klarheit über die monatlich anfallenden Kosten und kann entspannt Surfen.
Eine Datenflatrate ohne Vertrag bietet blau für 19,80 Euro für einen Zeitraum von 30 Tagen - mit UMTS.

Datenflatrates mit Vertrag bieten die BASE Handy Internet Flat für 10 Euro monatlich als Tarifoption zu einem BASE Telefontarif und die 1&1 Mobile Internet - Handy Surf Flat für monatlich 9,90 Euro und 29 Cent pro Minute.
Ein Vorteil: Mit 1&1 surft man im gut ausgebauten D2 Netz. Wenn man sich für die 1&1 Mobile Internet Handy Surf Plus oder die 1&1 Mobile Internet - Handy Surf+Phone Flat entscheidet, genießt man auch den vollen HSDPA Komfort mit bis zu 7,2 Mbit/s Surfgeschwindigkeit. Diese Datenflatrates kosten dann aber jeweils 19,99 Euro (19 Cent pro Gesprächsminute) bzw. 29,99 Euro für die Surf+Phone Flat, wobei die letztere gleichzeitig eine Telefonflatrate beinhaltet.

Einen Vergleich für Datenflatrates finden Sie hier.

Labels: , ,

 

Zum Angebot

 

 

 

0 Kommentare

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

 
Jetzt Kommentar schreiben

Alle Tarif News

Frühere Artikel

iPhone für alle - die besten iPhone 3GS Tarife und...

maXXim data: Neue Datenflatrate von maXXim im D-Ne...

Mit Prepaid Partnertarifen günstig im eigenen Netz...

Handy Datenpakete für Mobilität im Internet

BASE bietet Doppelflat zum Surfen und Telefonieren...

VoIP jetzt mit Datentarifen von o2

Darum einen Prepaid Handytarif ohne Vertrag...

Beste Handytarife August 2009

T-Mobile Surfstick mit Tagesflatrate im Test

Prepaid Partnertarife zum günstigen Telefonieren i...


Handy Tarifvergleich