justsim Blog: Dezember 2007

Nachrichten aus Mobilfunk und Online-Shopping. Von der justsim Redaktion.

YOUNI-mobile das Community Handy-Netz

Details zu diesem Tarif  Montag, 17. Dezember 2007

 

YOUNI-mobile ist einer der jüngsten Tarifanbieter auf dem Mobilfunkmarkt und sucht besonders bei jungen Leuten seine Kunden. Das Angebot ist verlockend für diejenigen, die telefonisch vor allem im festen Freundeskreis unterwegs sind, denn netzintern telefonieren und SMS versenden kostet nur 6 Cent.

Auch für das Internet auf dem Handy bietet YOUNI besondere Konditionen für Studenten und Jugendliche. Mit der YOUNI WAP-Flatrate kann man sich individuell ein Informationsportal zusammenstellen und mit dem Handy kostenlos alle dort verfügbaren Inhalte im Internet nutzen. Das eigene YOUNI-Portal bietet nicht nur Informationen aus den Bereichen Universität und Studium, Sport, Kultur und Nachrichten, hier können auch SMS an Freunde versendet werden - ebenfalls kostenlos. Das Aufrufen anderer mobiler Internetseiten kostet nur 49 Cent/MB, abgerechnet wird im günstigen 10KB-Takt. Youni unterstützt GPRS und das schnelle UMTS zur Übertragung der mobilen Internetseiten.

Labels:

 

1 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

Top 10 Handy Billigtarife 2007

Mittwoch, 12. Dezember 2007

 

Das sind die meistverkauften Handy Billigtarife 2007, ermittelt von justSIM, dem Portal für billige Handytarife.

Platz 1: callmobile


Die Prepaid Karte von callmobile hat 2007 die meisten Besucher von justSIM überzeugt: Zum Discount-Preis von 14 Cent im D1-Netz telefonieren und netzintern sogar nur 4 Cent bezahlen! callmobile verschenkte sogar Startguthaben, das höher war als der einmalige Startpreis.
Für 2008 wird callmobile es schwerer haben, denn Konkurenten wie congstar Prepaid oder Bildmobil bieten im ebenfalls in D-Netz Qualität Minutenpreise von nur noch 10 Cent an.

Platz 2: Blau


Der sympathische Mobilfunk-Discounter blau.de im E-Plus Netz liegt nur knapp hinter callmobile. Das Prepaid Angebot ohne Vertrag und Grundgebühr lockte nicht nur mit billigen Minutenpreisen, sondern auch mit einem interessanten Datentarif in echter UMTS Geschwindigkeit. Der Anbieter führte 2007 die blau.de Flatrate (Festnetz und netzintern) ein und senkte für den Prepaid Tarif die Minutenpreise auf 9,9 Cent. Mit diesen Angeboten ist blau.de auch für 2008 einer der Spitzenreiter für Handy Billigtarife.

Platz 3: Klarmobil


Der Klarmobil Tarif im D1-Netz ist ein Handy Billigtarif ohne zeitliche Vertragsbindung. Die Besonderheit ist, dass bequem monatlich per Rechnung (nennt sich dann "Postpaid") bezahlt wird. Für 14 Cent telefoniert man in alle Netze, netzintern mit 4 Cent sogar noch billiger. Klarmobil bietet viele Extras wie eine preiswerte Community-Flatrate, einen Handy-Shop und eine Handyversicherung.

4: simyo
Der simyo Prepaid Tarif ist tarifgleich mit blau.de (siehe Platz 2). Auch simyo bietet mit simyoFlat eine Prepaid Flatrate und günstige Preise zum UMTS surfen im E-Plus Netz an.

5: simply
Der Anbieter simply bietet im besten D1-Netz vier verschiedene Discount-Tarife im D1-Netz, von simply Prepaid (ähnlich callmobile) über den 10 Cent-Tarif simply Ten (ähnlich Zehnsation, aber ohne Vertrag) bis zum Postpaidtarif simply direct (ähnlich Klarmobil). Alle Tarife sind marktgerecht billig.

6: fonic
Die fonic Prepaid Karte war 2007 der erste Discount-Tarif im o2-Netz. fonic war auch das erste reine Prepaid Angebot ohne Vertrag und Grundgebühr mit einem Minutenpreis von 9,9 Cent. Selbst Werbe-Ikone Bruce Darnell konnte den Erfolg von fonic nicht verhindern!

7: congstar
Die congstar Flatrate Tarife revolutionierten 2007 die Handy Flatrates. Eine Handy Flatrate ohne Vertrag, bei der man jeden Monat selbst die Handynetz zum unbegrenzt telefonieren aussuchen kann, gab es vorher nicht! congstar ist eine Billigmarke von T-Mobile, daher telefoniert man im besten D1-Netz.

8: Vodafone
Die Vodafone CallYa Karte ist als Prepaid Karte für das Vodafone Netz besonders als Zweitkarte zu einem Vodafone Vertrag interessant, da man besonders billig netzintern telefonieren kann.

9: T-Mobile
Die Xtra Tarife von T-Mobile eignen sich besonders zum billig mobil telefonieren ins Festnetz und T-Mobile Netz mit über 30 Millionen Kunden.

10: E-Plus
Der Zehnsation Tarif von E-Plus läutete Anfang 2007 die Preisrunde ein, der im Laufe des Jahres viele Anbieter wie fonic, Bildmobil, simyo oder blau folgten. Für 10 Cent in alle Netze telefonieren, das ist jetzt der neue Standard für Handy Billigtarife. Bei E-Plus gibt es Zehnsation als Prepaid Tarif (mit begrenzter Laufzeit für die günstigen Minuten) und als Vertrag mit Handy.

Labels:

 

1 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

congstar Prepaid oder callmobile? D-Netz Discounter im Vergleich

Details zu diesem Tarif  Mittwoch, 5. Dezember 2007

 

congstar prepaidcongstar Prepaid und callmobile sind zwei Handy-Billigtarife im D-Netz, die dem Handybesitzer die Entscheidung momentan schwer machen können: Welcher ist der beste Billigtarif im D-Netz?

Preise
callmobile steht nicht nur ganz vorn, was die Preise angeht: Community-Telefonierer zahlen nur 4 Cent pro Minute von callmobile zu callmobile. Der Mobilfunk-Discounter präsentiert auch eine Sonderaktion nach der anderen, um Neukunden den Tarif schmackhaft zu machen. Zur Zeit gibt es rein rechnerisch 5 Euro geschenkt für jeden, der sich für callmobile entscheidet.

Der neue congstar Prepaid Tarif legt nun noch eins nach: Hier zahlen Sie nur 10 Cent, auch wenn Sie mit anderen Netzen telefonieren. Immerhin kostet das bei callmobile noch 14 Cent. Und die Mailbox ist bei congstar kostenlos, das bietet sonst kein anderer Discounter im D-Netz.

Wie sollen Sie sich nun entscheiden?
Wer viel mit Freunden im eigenen Netz telefoniert, ist mit callmobile und seinen 4 Cent ins eigene Netz am besten beraten. Für Mobiltelefonierer, die viel in anderen Netzen unterwegs sind, ist congstar mit seinen steten 10 Cent in alle Netze die klügere Variante.

Datentarife
Kunden, die das Internet per Handy nutzen, sollten auch dem Datentarif besondere Aufmerksamkeit schenken: Die 9 Cent pro Minute für GPRS bei callmobile können bei längerem Surfen bald teuer werden, und langsam ist es obendrein. Congstar bietet 49 Cent pro MegaByte für GPRS, was allemal auf Dauer billiger kommt. Außerdem bietet congstar das schnelle EDGE für Datenverbindungen, was zum Beispiel Voraussetzung für die schnelle Datenübertragung beim Apple iPhone ist.

Labels: ,

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

congstar Prepaid - immer 10 Cent, immer D-Netz Qualität

Details zu diesem Tarif  Montag, 3. Dezember 2007

 

Der congstar Prepaid Tarif für 10 Cent in alle Netze ist gestartet. Für alle, die mitstarten wollen, kostet das Paket 9,99 Euro und enthält 5 Euro Guthaben. Da congstar zu T-Mobile gehört, telefoniert man im besten D1-Netz, aber zum Niedrigpreis der Mobilfunk-Discounter wie simyo, blau, fonic und BILDmobil.

Durch die günstigen Konditionen für SMS und Mailbox-Abfrage hat congstar momentan jedoch die Nase vorn: Auch SMS-Versenden kostet nur 10 Cent. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos. Das alles gibt es ohne Vertrag, Mindestumsatz und Grundgebühr.

Und zum Schluss noch die gute Nachricht für iPhone-Liebhaber: Der von congstar angebotene EDGE-Datentarif für 49 Cent/MB ist iPhone-kompatibel.

Labels:

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

BASE Flatrate Tarife bis Jahresende billiger

Details zu diesem Tarif  

 

BASE Flatrate Tarife sind bis zum Jahresende 2007 deutlich billiger, wenn Sie hier bestellen.

Die BASE 2 Flatrate kostet nur 20 Euro monatlich (statt 25 Euro normal) und ermöglicht kostenloses mobil telefonieren ins Festnetz, zu E-Plus und zu BASE.

Die BASE 5 Flatrate kostet nur 75 Euro im Monat (statt 90 Euro) und ist eine echte Handy Flatrate in alle Netze.

Sony Ericsson K530i für 1 Euro ohne Zuzahlung

Exklusives Handy Angebot von BASE: Nur hier gibt es das SonyEricsson K530i für 1 Euro, wenn man BASE 2 in der Weihnachtsaktion bestellt.

Labels:

 

0 Kommentare lesen   Kommentar schreiben

 

Alle Tarif News

Tarif News Archiv


Handy Tarifvergleich