simyo kündigt Preissenkung an - bleibt der Sekundentakt?

Sonntag, 28. Oktober 2007

 

E-Plus, die Muttergesellschaft des Mobilfunk-Discounters simyo, kündigt in einem Focus-Interview mit CEO Thorsten Dirks eine deutliche Preissenkung für den simyo Billigtarif an. Damit reagiert E-Plus auf die Einführung der Tarife fonic (o2-Netz) und BILDmobil (Vodafone Netz), die heute schon telefonieren für 9,9 bzw. 10 Cent in alle Netze ermöglichen.

Der Minutenpreis wird demnach bei simyo auf 9,9 Cent pro Minute sinken (vorher 15 Cent). Auch SMS in alle Netze sollen nur noch 9,9 Cent kosten.

Interessant wird die Frage, ob simyo trotz der gesenkten Preise weiterhin im Sekundentakt abrechnet - dann nämlich wird simyo sogar billiger als die derzeitigen 10 Cent-Tarife der Konkurrenten fonic Prepaid und BILDmobil Prepaid, die im schlechteren Minutentakt abrechnen.

Labels:

 

Zum Angebot

 

 

 

0 Kommentare

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

 
Jetzt Kommentar schreiben

Alle Tarif News

Frühere Artikel

Klarmobil bietet Versicherung für Ihr Handy

Der inoffizielle iPhone Tarif im Vergleich

iPhone - inoffizielle Preise vom T-Mobile Tarif

iPhone Programme ohne Hack nutzen

iPhone exklusiv bei T-Mobile ab 9. November

Vybemobile mit 10 Cent Tarif Aktion

Youni und BASE - Handytarife für Studenten

BILDmobil Prepaid Tarif - alle Infos

simyo Krimi Video jetzt online

Neue Prepaid Karte von Bild


Handy Tarifvergleich